section

Tulpen

Tulpen
Tulpen sind die wohl bekanntesten Frühblüher. Bei uns sind zahlreiche Tulpensorten erhältlich, die sich in Farbe, Höhe, Blütezeit und Form voneinander unterscheiden. Tulpen gehören für echte Gartenfreunde bei der Frühlingsbepflanzung einfach mit dazu. Die meisten Sorten eignen sich auch sehr gut als Schnittblumen.
In absteigender Reihenfolge
pro Seite

1 bis 9 von 53 insgesamt

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Blumenzwiebeln kaufen: Tulpen

 

Tulpenzwiebeln online bestellen bei Bulbs & beyond!

 
Tulpen sind wohl die bekanntesten und beliebtesten winterharten Frühblüher. Die Tulipa Genus gehört zur Liliaceae-Familie und ist im Mittelmeerraum sowie in Südwest- und Zentralasien heimisch. Eigentlich ist die Tulpe als eine mehrjährig blühende Pflanze klassifiziert. Tatsache ist aber, dass die Blumenqualität in den Jahren nach der ersten Blüte meist wesentlich abnimmt, außer bei spezifisch mehrjährigen Tulpensorten. Um unseren Kunden auch wirklich die beste Blumenqualität zu garantieren, stufen wir daher auch Tulpen als einjährig ein.
 
Tulpenzwiebeln gelangten erstmals im 16. Jahrhundert nach Europa, vor allem aber nach Holland. Im Jahr 1593 pflanzte Carolus Clusius die ersten Tulpenzwiebeln im Botanischen Garten der Universität Leiden. Und bereits 1594 blühten erstmals im Hortus Botanicus Tulpen. Aus diesem Anlass wird dieses Jahr auch als offizielles Ankunftsjahr der Tulpe in Holland genannt. Die schier grenzenlose Beliebtheit der Tulpe löste schließlich auch die berühmte 'Tulpenmanie' in Holland aus. In der damaligen Zeit verdienten und verloren viele Züchter und Spekulanten gigantische Vermögen im Zusammenhang mit der Tulpenmanie. Zu einem bestimmten Zeitpunkt der Tulpeneuphorie war eine Tulpenzwiebel sogar genauso viel wert wie ein stattliches Herrenhaus im Zentrum von Amsterdam!
 
Es gibt insgesamt 15 offizielle Tulpen-Kategorien, die sich nach der jeweiligen Blütezeit richten: - Früh blühende Tulpen: Einfache frühe Tulpen, Gefüllte frühe Tulpen, Kaufmanniana-Tulpen, Fosteriana-Tulpen, Greigii-Tulpen, Species-Tulpen. - Mittelsaison: Triumph-Tulpen, Darwin-Hybride-Tulpen, Papageien-Tulpen. - Spät blühende Tulpen: Einfache späte Tulpen, Gefüllte späte Tulpen, lilienblütige Tulpen, gefranste Tulpen, Viridiflora-Tulpen, Rembrandt-Tulpen. Tulpen mit mehreren Blüten werden gelegentlich auch als inoffizielle '16. Division' klassifiziert.
 
Bei Bulbs & beyond haben wir die Klassifizierung etwas vereinfacht, indem wir mehrere Kategorien zusammengefasst haben, um Ihnen die Suche nach den gewünschten Tulpenzwiebeln etwas zu erleichtern. Wir haben unsere Tulpensorten wie folgt eingeteilt: Botanische, einfache späte, einfache frühe, Darwin Hybride, gefranste, lilienblütige, Papageien, Triumph und doppelblütige (gefüllte)Tulpen. Auch überschneiden sich bestimmte Kategorien zum Teil. Bitte klicken Sie hier, um unser großes Sortiment an Tulpenzwiebeln zu sehen.
 

Tulpenzwiebeln pflanzen

 
Tulpenzwiebeln lassen sich ganz einfach pflanzen, und im Grunde kann nichts schiefgehen beim Pflanzen dieser sehr pflegeleichten Frühlingsblumenzwiebeln. Graben Sie ganz einfach ein Loch, verteilen sie darin Ihre Tulpenzwiebeln, schließen Sie das Loch wieder und warten Sie, bis die Tulpen aus der Erde sprießen! Ganz gleich, wie Sie die Tulpenzwiebeln in die Erde legen – tief, weniger tief, seitwärts oder verkehrt herum – Tulpen gedeihen einfach immer. Sie finden ihren Weg von selbst an die Oberfläche, wenn die richtige Zeit gekommen ist.
 
Gartenliebhaber, die es gerne etwas disziplinierter und ordentlicher mögen, können sich an die Faustregel halten: Man sollte Tulpenzwiebeln etwa 10 cm tief und in einem Abstand von 10 bis 15 cm zueinander in wasserdurchlässiger Erde pflanzen. Tulpen stehen gerne in der vollen Sonne, gedeihen aber auch im Halbschatten gut. Zu beachten ist zudem, dass die ideale Pflanzzeit für Tulpenzwiebeln etwas später ist als für die meisten anderen Blumenzwiebeln der Frühblüher. Zur Vermeidung der 'Tulpen-Feuer'-Krankheit sollte man Tulpenzwiebeln erst einpflanzen, wenn der Boden sich schon etwas abgekühlt hat (von Ende Oktober bis Dezember).
 
Tipp: Tulpen eignen sich sehr gut als Schnittblumen. Es lohnt sich daher, ein paar zusätzliche Tulpenzwiebeln zu pflanzen, die Sie dann als Schnittblumen verwenden können. Pflanzen Sie Ihre Tulpenzwiebeln in zeitlichen Abständen von etwa einer Woche. Oder pflanzen Sie Tulpen mit unterschiedlicher Blütezeit (siehe oben), dann haben Sie vielen Wochen lang blühende Tulpen für die Vase!
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Auf diesem Weg möchten wir interessante Informationen mit Ihnen teilen und/oder Sie über aktuelle Angebote informieren.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter und erhalten Sie 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung UND eine Chance auf den Gewinn eines Blumenzwiebeln Paket im Wert von 100 €!